zurück zur Auswahlseite
Für nicht wenige Rituale, Tränke und magische Dinge
wird reines Quellwasser benötigt. Gerade in sehr
alten Texten und Büchern sind entsprechende
Beschreibungen zu finden. Egal ob es sich nun um
die Herstellung von Edelsteinwasser handelt, eine
rituelle Reinigung von magischen Utensilien und vieles
mehr

Ich habe das Glück, dass sich in meiner Nähe eine
sehr gute, natürliche Quelle befindet. Sie liegt
etwas abseits einer idyllischen Landstrasse nahe des
altehrwürdigen Essener Stadtteils Kettwig, in einer
kleinen Felsformation - wie eine Bucht geformt. Das
Wasser sprudelt munter aus den Tiefen des Ge-
steins in eine Art Auffangbecken aus Bruchstein.
Selbst an heissen Sommertagen ist das Wasser
eiskalt und kristallklar.
Die Quelle in meiner Nähe
zurück
Bei dieser Quelle lassens ich auch sehr machtvolle
Rituale abhalten.

Nun, was aber macht eine Hexe in der Großstadt,
wo eine natürlich sprudelnde Quelle eher unwahr-
scheinlich ist?

Zumindest ihren Bedarf an Quellwasser für ihre
Arbeiten deckt sie natürlich aus dem Supermarkt.

Und wie?

Nun, stilles Mineralwasser ist doch reinstes
Quellwaser. Man achte dann jedoch darauf, dass es
nicht mit künstlicher Kohlensäure angereichert ist.
Ein schönes Stück Ruhrgebiet